gsw04.png

Was aus einer Idee in den letzten Wochen entstehen konnte, ist nun an der Pinnwand unseres Hortes sichtbar geworden. Aus einzelnen, weißen Würfelteilen, wurde eine bunte Wand, die sich zu einem echten Hingucker entwickelt hat.

Es ist Notbetreuung im Hort. Einige Kinder besuchen die Einrichtung, die Meisten allerdings sind zu Hause, weshalb es bisweilen sehr ruhig zugeht. Wir, die hier die Tage miteinander gestalten und erleben, denken an die Kinder, die nicht hier sein können. Und auch wenn wir diese Stille gemeinsam genießen können, sehnen wir uns ebenso nach dem Trubel und der Fülle des Miteinanders im „Alltag“.

Ein Zeichen senden, die Fühler ausstrecken, etwas tun, was verbindet, aber auch die Unsicherheit, ob es die Kinder zu Hause erreicht und sie zu begeistern sind.

Die Kinder hier vor Ort mit dieser Idee anzustecken ist nicht schwer.
Einige Würfel finden gleich den Weg an die Pinnwand und fügen sich zusammen. Aber es braucht Zeit bis sichtbar wird, was es werden könnte. Erst als wieder eingeschränkter Regelbetrieb ist und alle Kinder in der Schule sind, nimmt das Ganze Gestalt an. Täglich kommen neue Bilder hinzu. Mit jedem Würfel wächst die Vielfältigkeit und die Begeisterung der Kinder. Es wird geschaut, gestaunt, gezählt und erzählt. Es macht Freude zu sehen, wie sich die Würfel aneinanderreihen und verbinden.

Muster, Fußballvereine, Comicfiguren, Naturbilder und Fantasiewelten füllen die Flächen. Am Ende zählen wir 121 Würfel.  Genauso zählt die gemeinsame Erfahrung.
Gemeinschaft ist ein wachsender Prozess, der Zeit und Raum sowie immer wieder neue Entfaltungsmöglichkeiten braucht, damit Verbindung entstehen kann.  
Wir sind dankbar für unsere Gemeinschaft und unseren Zusammenhalt.

 Jetzt braucht unser Bild nur noch einen passenden Platz in der Schule, damit die Vielfältigkeit und Verbundenheit noch eine Weile auf diese Weise sicht- und spürbar bleibt und es Platz für neue gemeinsame Erlebnisse gibt.

Mögen die Osterferien kommen…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.