LKB vom 08.10.2014 - Auszeichnung Schülerfotowettbewerb

Landkreisbote Sächsische Schweiz-Osterzgebirge schreibt in seiner Ausgabe vom 08.10.2014 auf Seite 28 (Lokales):

Auszeichnung der Gewinner des Schülerfotowettbewerbes 2014
„Wilde Wasser-Bilder - Holt die Natur zurück an Bach und Teich“

Jurymitglied Katrin Müller überreicht Lara Gebauer ihren Preis. (Bildmitte: zwei Schüler der Gewinner-Klasse 3b aus Freital-Wurgwitz, ganz rechts: InesThume, Projektkoordinatorin im Landschaftspflegeverband)

Unter diesem Motto stand der diesjährige Schülerfotowettbewerb des Landschaftspfl egeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. für die Grund,- Ober,- Förderschulen und Gymnasien des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Wir hatten die Schülerinnen und Schüler gebeten, naturferne, mit Steinen und Beton befestigte Bäche oder Teiche in ihren Wohnorten oder in Schulnähe zu fotografieren, das Foto auszudrucken, die Ufer auf dem Foto anschließend mit Naturmaterialien zu „verwildern“, die Collage dann erneut
zu fotografi eren und beide Fotos einzureichen. 60 schön gestaltete Beiträge sind eingegangen. Die Fachjury wählte am 3. September 2014 die besten drei Bilder aus und vergab zusätzlich noch ein paar Sonderpreise. Am 21. September 2014, zum Bergwiesenfest am Lilienstein in Königstein-Ebenheit, nahmen die stolzen Gewinner ihre tollen Sachpreis entgegen. Den ersten Platz belegte die Klasse 3b aus der Grundschule „Am Albertschacht“ Freital-Wurgwitz, mit dem Foto „Geheimnisvolle Ufer“. Lara Gebauer aus der Grundschule Berggießhübel erreichte mit ihrem interessanten Bild „Abfi schen im Feuerlöschteich in Bahra“ den zweiten Platz. Der dritte Preisträger, Tom Schäfer aus der Oberschule Bad Gottleuba, gab seinem Bild den Titel „Frühling“. Die zehn besten Beiträge konnten in einer kleinen Ausstellung von den Besuchern des Bergwiesenfestes bewundert werden.
Ines Thume
LPV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

Den Artikel im Original lesen? - Klick hier!

Zusätzliche Informationen